Grenzenlos Singen

Singen kann Brücken der Verständigung bauen, einen wichtigen
Beitrag zur Integration leisten und ein Ausdrucksmittel
unserer Emotionen und Befindlichkeiten sein – über alle
Grenzen und Sprachen hinweg.
Zielgruppe dieses Jahresprojektes sind erwachsene Asylwerber
in Heimen und Betreuungseinrichtungen.

Gemeinsam soll gesungen, getanzt, getrommelt werden.

Ein Kennenlernen der verschiedenen Kulturen ist unser Ziel und der Glaube daran,
dass großes musikalisches Potential in den Menschen steckt.
Unsere ReferentInnen werden alles daran setzen, die Schätze
zu heben.

Teilnehmer

AsylwerberInnen

Termine und Veranstaltungsorte nach Absprache

Teilnahme kostenlos

 

Anmeldung und Info

Burgenländisches Volksliedwerk

Tel. 03353/6160-12

e-mail


derzeit laufende Projekte:

1. Singen mit alleinreisenden Jugendlichen

Evangelisches Jugendgästehaus Rechnitz

Leitung Dr. Karin Bindu

 

2. Singen mit Asylwerbern

Flüchtlingsheim Horitschon

Leitung Anne Tscharmann